LRS

Modellorientierte LRS-Diagnostik und -therapie

Das Ziel des Seminars ist es, auf der Basis aktueller Annahmen zum Schriftspracherwerb diagnostische Möglichkeiten darzustellen und ausgehend von der Differentialdiagnostik spezifische Therapieansätze abzuleiten.
Ein neuartiges Screening zur modellorientierten Diagnostik wird vorgestellt (Brandenburger & Klemenz im Druck) und Therapiebeispiele werden besprochen.

Zentrale Punkte sind:

 

Für ein ausgewogenes Verständnis der theoretischen Grundlage wird zunächst eine Version des Logogenmodells zur Verarbeitung von monomorphematischen Wörtern vorgestellt.
Gern können die Teilnehmer Fallbeispiele (z.B. Schreibproben) zur Verfügung, Diskussion und Analyse einbringen.